Offenes Nähen

Gemeinsam nähen macht am meisten Spass!

 

Ihr habt schon etwas Erfahrung an der Nähmaschine und traut Euch jetzt an aufwendigere Kleidungsstücke für Euren kleinen Schatz? Ihr näht oft und gerne, wollt Euch aber keinen Maschinenpark in die Wohnung stellen und es fehlt noch an den letzten Tricks und Kniffen? Ihr habt ein Nähprojekt angefangen, wisst nicht weiter und brauch etwas Hilfe? Oder Ihr möchtet einfach nur in einer kleinen Gruppe von maximal 6 Personen Ideen und Erfahrungen austauschen? Dann ist der offene Abend genau das Richtige für Euch!


Ihr bringt die Ideen oder Wünsche, das Schnittmuster und den Stoff und wir setzten Euer Projekt an einem oder mehreren Abenden zusammen um.

Themenabende

Ein Thema, ein Abend, ein fertiges Projekt!


Die Themenabende sind kleine Mini-Kurse mit jeweils einem Nähprojekt pro Abend und, soweit nicht anders angegeben, für Anfänger geeignet. Nach einer kurzen Einleitung geht es schon los: Passenden Schnitt kopieren, Stoffe zuschneiden, nähen, bügeln - Fertig! Während der ganzen Zeit stehe ich Euch mit Rat und Tat zur Seite.


Ihr habt nicht die Zeit regelmässig an einem Kurs teilzunehmen? Dann ist dies eine tolle Möglichkeit das Nähen als neues Hobby zu entdecken. Alle Schnittmuster werden zur Verfügung gestellt und liegen in den angegebenen Grössen vor.


Alle Kurse finden im Nähatelier der Freizeitanlage in der Eintrachtstr. 16 in Wädenswil statt. Daten, Themen und freie Plätze für die jeweiligen Abende findet Ihr weiter unten.
 
Die Kursgebühren sind für Raummiete, Maschinenbenutzung und Kursleitung. Materialien sind nicht in den Gebühren enthalten. Auch wenn immer ein paar Notfall-Stoffe und Zutaten vor Ort vorrätig sind, so empfiehlt es sich trotzdem eigene Stoffe mitzubringen, die Eurem persönlichen Geschmack entsprechen.


Was genau und wie viel Ihr für die Themenabende braucht, könnt Ihr der jeweiligen Kursbeschreibung entnehmen. Nähfäden und zusätzliche Materialien, die nur in Kleinmengen benötigt werden (z.B. Knöpfe) liegen in einer begrenzten Auswahl vor (siehe Materiallisten zum Themenabend) und werden bei Benutzung zusätzlich verrechnet.


Die Teilnehmerzahl ist auf 6 Personen begrenzt.


Beispiele aus den Nähabenden:


Offener Abend

Ihr bringt die Ideen oder Wünsche, das Schnittmuster und den Stoff und wir setzten Euer Projekt an einem oder mehreren Abenden zusammen um.

 

Materialhinweis

 

noch 5 freier Platz

 

25.02.2020 / 19:00 - 22:00

Kosten: 39 CHF



Das Nähatelier zieht um!

Wir machen Pause bis April 2020

Das Nähatelier zieht Ende Februar um und ist ab April wieder unter neuer Adresse für Euch da. Weitere Informationen und die neue Adresse (Nähe Bahnhof Wädenswil) folgen bald.


Baby-Schlafsack

Zum ruhigen Baby-Schlaf gehört ein kuscheliger Schlafsack. Diese Modelle sind ohne Reissverschluss und lassen sich auch von Anfängern gut nähen. Ihr bestimmt wie warm der Schlafsack werden soll: gefüttert für den Winter oder als leichte Sommervariante.

 

Termin folgt



Spielzeug

Wirklich kein Baby kann dem Geräusch eines knisternden Spielzeugs widerstehen. Und wenn es dann noch etwas zum Beissen oder Lutschen, Ziehen oder Klappern bietet, ist es um jedes Babyherz geschehen. Den Formen und Farben sind dabei wirklich keine Grenze gesetzt. Ob klassisches Viereck oder in lustiger Tierform: Die Schnittmuster sind einfach und der perfekte Einstieg für Anfänger an der Nähmaschine. Je nach Aufwand schafft man ein bis zwei Stück.

 

Termin folgt



Baby- und Kindermützen

Eines der wichtigsten Accessoires für jedes Baby oder Kleinkind ist eine Mütze. Im Winter halten sie warm, im Sommer schützen sie vor der Sonne. Und ganz abgesehen davon sehen sie süss aus. Man kann nie genug davon haben! Durch die einfachen, für Anfänger und Neulinge an der Overlock geeigneten Schnitte, reicht der Abend gut für ein bis zwei Mützen aus.

 

Termin folgt



Kleid

Jetzt werden Mädchenträume war, denn diesmal nähen wir ein zuckersüsses Kleid. Der einfache Schnitt ist auch mit wenig Erfahrung an der Overlock gut umzusetzen und eignet sich sowohl für Babies als auch Kinder.

Wahlweise mit langen oder kurzen Ärmeln.

 

Termin folgt



Hosen

Kaum ist das Wetter schön, wird es Zeit die Kleinen draussen auf der Wiese rumtollen zu lassen. Klar, dass da saubere Hosen schnell zur Mangelware werden, wenn Schlamm und Gras im Spiel sind. Kein Problem … einfache Hosen sind schnell genäht und sofort einsatzbereit! Für Anfänger gibt es einen Basisschnitt, bei dem man auch durchaus zwei Hosen schaffen kann. Für etwas Fortgeschrittene reicht der Abend auch für eine dekorative Hose mit Taschen oder aufgesetzte Flicken.

 

Termin folgt



Halstuch

Ein weiteres «must-have» der Accessoires: Das Halstuch. Sie halten nicht nur Hals und Brust schön warm und sehen cool aus - sie sind auch wahnsinnig praktisch bei sabbernden Kindern… An manchen Tagen brauche ich zwei! Also ran an die Nähmaschinen. Die Schnitte sind einfach, für Anfänger geeignet und so schnell genäht, dass die Zeit für ein bis zwei Stück reicht.

 

Termin folgt



Strampelsack

Einfach praktisch, schnell genäht und wunderbar kuschlig. Ein Strampelsack bietet den kleinen Babybeinchen den perfekten Platz zum Strampeln und Trainieren. Gleichzeitig bleiben die Arme frei und könne sich ungehindert bewegen. Damit ist ein Strampelsack auch eine gute Alternative zum Schlafsack, besonders beim Mittagsschläfchen. Dank des praktischen Gummibundes ist er zum Wickeln schnell an- und ausgezogen und kann je nach Jahreszeit aus dünnerem oder dickerem Material genäht werden.

 

Termin folgt



Schlupfshirt

Irgendwie werden alle Shirts viel zu schnell zu kurz. Zum Glück ist es gar nicht so schwer, ein neues zu nähen, das nicht nur passt, sondern auch ein echter Hingucker ist. Ob Kurz- oder Langarm macht keinen Unterschied. Profi müsst Ihr nicht sein, aber ein wenig Erfahrung mit der Overlock solltet Ihr für diese Schnittmuster mitbringen. Der Abend reicht für ein Shirt gut aus.

 

Termin folgt



Kinderwagen-Muff

Kinderwagen schieben im Winter: Während Euer Liebling schön war eingekuschelt ist, frieren uns Eltern langsam die Hände ab. Handschuhe sind auch nicht immer praktisch, denn man rutscht schneller ab. Die Lösung: ein Kinderwagen-Muff! So praktisch wie er ist, so einfach ist er auch genäht und damit auch für Anfänger kein Problem.

 

Termin folgt



HausSchuhe / Krabbelschuhe

Zeigt her eure Füsse, zeigt her eure Schuh! Baby und Kinderfüsse wachsen schnell und plötzlich. Besonders beliebt für zu Hause sind Lederpuschen. Doch mit Leder zu arbeiten ist nicht immer sooo einfach und nicht jede Nähmaschine macht da ohne Weiters mit. Hier also eine einfache Variante aus mit Baumwollstoff beklebtem Filz, wahlweise mit oder ohne Ledersohle.

 

Termin folgt



Winterset - Handschuhe, Mütze und Loop

Wenn es draussen so richtig kalt ist, sollen es die lieben Kleinen schön kuschelig warm haben. Mütze, Schal und Handschuhe sind dafür die klassische Grundausrüstung. Die Einfachen Schnittmuster lassen sich auch von Anfängern gut umsetzen.

 



Grosses Utensilio / Wäschesack

Liegen mal wieder alle Spielsachen oder Kleider kreuz und quer, wird es Zeit für einen praktischen Utensilo! Schnell alles hineingepackt und schon ist wieder Ordnung. Diese tollen Aufräumhilfen können einfach und ohne grosse Vorkenntnisse in jeder Grösse genäht werden und sollten in keinem Kinderzimmer fehlen.

 



PArtnerlook

Ja es ist kitschig! Aber mal ehrlich, es ist auch etwas das Euch und Eure Lieben auf eine ganz besondere Art zusammenschweisst. Also zeigt der Welt, dass Ihr und Euer kleiner Schatz zusammengehört und tragt den Partnerlook!

 

Diesmal entscheidet Ihr was Ihr gerne nähen möchtet. Kleid für Mama und Kind? Shirt für Papa und Sohn? Hose? Rock? Oder Mützen für die ganze Familie? Ganz egal ... Ich helfe Euch bei der Auswahl der Schnittmuster und gebe gerne Tips zum Material.

 

Und wer jetzt schon an Weihnachten denkt ... der Partnerlook ist auch ein tolles Geschenk für stolze Grosseltern!



Schlafi

Wenn es draussen so richtig kalt ist, gibt es nichts schöneres als einen kuschlig warmen Schlafi. Wir nähen zusammen eine einfache Kombination aus langer Hose und Shirt. Und wer trotz eisiger Temperaturen schon an den Sommer denkt, kann natürlich auch eine kurze Version nähen.



Weitere Themen:

 

  • Sommermützen
  • Upcycling
  • Kinderkleider flicken
  • Lätzchen
  • Stoffwindeln
  • Pucksack
  • Balonkleid
  • Strampler
  • Romper
  • Anzug
  • Babynest
  • Babyhandtuch